Kriterien

der Trainingsgruppen des Kreisschwimmverbandes Kiel am Leistungszentrum Kiel 2019 bis 2021

Die Trainingsgruppen des Kreisschwimmverbandes Kiel (KSV Kiel) am Leistungszentrum Kiel (LZ Kiel) dienen der Förderung von motivierten und talentierten Leistungssporttreibenden aus den Zuständigkeitsbereichen des KSV Kiel.

Allgemeine Grundanforderungen

Als allgemein verbindliche Grundanforderungen an die Sporttreibenden der Trainingsgruppen gelten folgende Kriterien:

  • Mitglied und Startrecht in einem Verein des KSV KIEL oder des Schleswig-Holsteinischen Schwimmverbandes (SHSV)
  • Sportgesundheit (aktueller, von einem Facharzt ausgestellter Nachweis liegt beim Verein vor)
  • Empfehlung des verantwortlichen Landestrainers oder des LZ-Trainerteams, bzw. über Sichtungsmaßnahmen des KSV.
  • Ab AK 13: Nachweis über die erfolgreiche Ausführung des NADA-E-Learning-Seminars im aktuellen Jahr (http://www.gemeinsam-gegen-doping.de). Dazu ist eine Kopie des erworbenen Zertifikats einzureichen.
  • Teilnahme an Wettkämpfen der LZ-Trainingsgruppe (TG). Der Wettkampfkalender des LZ Kiel wird zweimal jährlich jeweils vor der Lenkungsausschusssitzung zwischen dem Trainerteam des LZ Kiel und den Vereinen abgestimmt.
  • Teilnahme an Trainingslagern, bzw. Trainingsmaßnahmen der TGs auch in den Schulferien
  • Positive sportliche Gesamtentwicklung
  • Teilnahme an verbandsinternen Leistungsüberprüfungen an Land und im Wasser
  • Selbstständige Mitarbeit
  • Leistungssportgerechtes Verhalten. Ein unsportliches Fehlverhalten seitens des Sporttreibenden kann einen sofortigen Ausschluss aus den Trainingsgruppen des KSV Kiel zur Folge haben.

Allgemeine Nominierungskriterie

  • Für die Nominierung der Sporttreibenden je TG gilt:
  • Mitglied im Landeskader des SHSV (NOP, JMK, D2-D4)
  • Erfüllung der SHSV-Normkriterien

Verbleiben danach noch freie Plätze in den jeweiligen TGs, können diese gemäß folgender Kriterien aufgefüllt werden:

  • Erfolge bei SHSV(Jahrgangs-) Meisterschaften (Becken / Freiwasser)
  • positive sportliche Perspektive
  • Die Aufteilung in die jeweiligen Trainingsgruppen erfolgt zum Ende der Saison. Sporttreibende, die nach dem 31. August eines Jahres geboren sind, können nach den Kriterien des nächstjüngeren Jahrganges bewertet werden.
  • Vereine, Eltern und Sporttreibende werden über den aktuellen Stand der Kriterienerfüllung im Laufe der Saison durch den zuständigen LZ-Trainer informiert.

Besondere Bestimmungen

Sporttreibende, die Mitglied in einem Mitgliedsverein des KSV-Kiel sind, dürfen innerhalb des KSV-Kiel keinen Vereinswechsel vornehmen, solange sie am LZ-Kiel trainieren, es sei denn, alle an dem Vereinswechsel beteiligten Vereine erklären schriftlich gegenüber dem Vorstand des KSV-Kiel ihr Einverständnis. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss des Sporttreibenden aus dem LZ-Kiel. Eine Wiederaufnahme des Trainings am LZ-Kiel ist danach frühestens erst wieder ein Jahr nach dem vollzogenen Vereinswechsel möglich.